Label of the Year

Unser Klassiklabel ARS Produktion ist mit dem Internationalen Musikpreis "ICMA" ausgezeichnet worden.

For over 30 years, the German classical label ARS Produktion has been a successful platform for young artists as well as for widely recognized musicians. Many releases feature niche programs revealing hidden treasures. Artists, critics and listeners have pointed out the excellent recorded sound created by Manfred Schumacher, with most of the productions being released as high quality hybrid SACDs.


Oreade Trio

Eine glücklichere Zusammenkunft ist in der Streicherwelt nur schwer vorstellbar – die Musikerinnen des Trio Oreade haben sich mit dem Divertimento KV 563 Mozarts Gattungsmonument angenommen und interpretieren dieses allesamt auf Instrumenten des Cremoneser Meisters Antonio Stradivari.

Das Divertimento, Mozarts einziges vollendetes Werk für diese Besetzung, ergänzen sie mit seinem Streichtriosatz G-Dur, das nicht weniger Großes ankündigt, aber leider Fragment geblieben ist.

Der Herausforderung begegnet das Trio Oreade mit dem Anspruch einer authentischen und lebendigen Interpretation. Musikhistorisches Bewusstsein und reflektierte Detailarbeit ist den Musikerinnen ebenso wichtig wie leidenschaftliche Spielfreude auf höchstem Niveau.


Laura Schmid – Il Postiglione

Hier spielt die Musik! Der Dresdner Hof war ein gut bestückter, internationaler Dreh- und Angelpunkt für die barocke Musikszene. Bisher wurde dieser nur auf einer überschaubaren Zahl von Kammermusik-Einspielungen thematisiert. Nach intensiver Recherche konnte ich eine Werk-Auswahl treffen, die sowohl aus Originalwerken, als auch Bearbeitungen nach historischem Vorbild besteht und bisher noch nicht auf Blockflöte eingespielt wurde. Diese Aufnahme konzentriert sich auf Blockflötensonaten von Giovanni Adolfo Hasse, Francesco Maria Veracini und Jan Dismas Zelenka. Drei barocke Komponisten und Musiker, die auf verschiedene Weise am Dresdner Hof wirkten: Hasse und Zelenka als Kapellmeister, Veracini als Violinist.

Laura Schmid, Blockflöte Claudius Kamp, Barockfagott & Blockflöte Bruno Hurtado Gosalvez, Barockcello & Gambe Sam Chapman, Theorbe & Barockgitarre Eriko Wakita, Cembalo & Truhenorgel

„Laura Schmid gehört zu den aufstrebendsten Talenten im Feld der Alten Musik: Sie bespielt ihr Instrument in jeder Situation mit Leichtigkeit und Perfektion.“ Maurice Steger, Schweizer Blockflötist


East and West – Danae Dörken

Ich möchte mit diesem Programm zeigen, dass die Musik ein Ort ist, an dem alle Menschen auf dieselbe Ebene gehoben werden – ganz egal, was ihre Herkunft oder ihr kultureller Hintergrund ist. Gerade in der heutigen Zeit ist es mir als Mensch, der das Privileg hat, in sich zwei sehr unterschiedliche Kulturen zu tragen, ein persönliches Anliegen, zu zeigen, dass Vielfalt etwas ist, was uns nur näher zusammen bringen und enorme Stärke geben kann.

Im Fokus steht für mich das verbindende Element der Musik zwischen allen möglichen Kulturen aus Ost und West, wobei der folkloristische Charakter dieser Werke genau die Besonderheiten und Merkmale jeder einzelnen Kultur hervorhebt, die sie zu etwas Einzigartigem macht und die niemals verloren gehen sollten. Diese Melodien, die so fest in der Volksseele der jeweiligen Länder verankert sind, bieten die perfekte Basis einer musikalischen Reise durch ganz unterschiedliche Lebens- und Ländergeschichten, durch Höhen und Tiefen, Freude und Leid und überlassen einem schlussendlich die großartige Aufgabe, sich mit seiner eigenen Identität auseinanderzusetzen.